10 Social Media- Tipps

10 Social Media- Tipps

Wir wissen, dass die Technologie voranschreitet, um das Benutzererlebnis zu verbessern, und dass digitale Weiterentwicklungen den Erfolg von Geschäftsinhabern verbessern können. Aber manchmal ist es wichtig, die Technologie beiseite zu legen und sich auf die wichtigsten Dinge in den sozialen Medien zu konzentrieren, die zählen: Wörter und Bilder.

Written by Jason Stokes

6 min read

E-Commerce und die darin enthaltene Technologie spielen eine herausragende Rolle bei der Verbesserung des Kundenerlebnisses. Online-Shopping macht das Leben zum Kinderspiel für Menschen, die bequem in ihrer unmittelbaren Umgebung stöbern und einkaufen möchten. Einfach in den Warenkorb legen, online bezahlen und auf die Lieferung warten.

Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie überwältigend all diese digitalen Innovationen für die Verbraucher tatsächlich sein können? Damals hing die Markentreue stark vom Standort des Einzelhandels und der möglichen Werbereichweite ab. Heute erwarten wir von den Verbrauchern, dass sie uns unter den Tausenden von Optionen auswählen, die sie täglich sehen und von denen sie beeinflusst werden.

Mithilfe dieser Tipps können Sie nachvollziehen, wie sich die kleinsten Dinge in der digitalen Umgebung auf Ihre Fähigkeit auswirken, sich von anderen abzuheben und erfolgreiche Verkaufszahlen zu erzielen.

Sociale Medien ist Ihr Werkzeug Nummer eins

Online-Präsenz ist ein starker Hebel, um Vertrauen aufzubauen, lange bevor es sich bei Traffic und Umwandlung auszahlt. Aber wie sollen die Leute wissen, wer Sie sind, wenn sie Sie nichts sehen können? Wie werden sie Sie als Marke kennenlernen, wenn sie Sie nicht erreichen können? Und wenn sie dich gefunden haben, wie können sie dir dann vertrauen, wenn du ihnen keinen Grund dafür gibst?

Markenerfolg ist nicht so einfach, wie einfach ein Social-Media-Konto zu eröffnen und Geld in dieses zu stecken. 2019 hat die Zahl der Social-Media-Nutzer mit rund 3,48 Milliarden Nutzern ein Allzeithoch erreicht. Gegenüber dem Vorjahr wird ein Anstieg von mehr als 10 Prozent erwartet.

Quelle: Smart Insights

Sicher, Sie brauchen vielleicht nur die Aufmerksamkeit eines winzigen Teils dieser Leute, aber es bedeutet immer noch, dass Ihre Konkurrenz jedes Jahr wächst. Und es ist nicht notwendigerweise ein Wettbewerb gegen Ihr direktes Einzelhandelsumfeld, sondern nur ein Wettbewerb um einen Platz auf dem Feed eines anderen. Sie könnten verzweifelt nach dem suchen, was Sie zu bieten haben, aber Sie immer noch nicht bemerken, weil sie jeden Tag von so vielen verschiedenen Konten überflutet werden.

Die Wahrheit ist jedoch, dass Sie nicht die beste Software oder das größte Budget benötigen, um die Verbraucher zu erreichen, die Sie anstreben. Man braucht Geduld und Taktik. Je mehr Sie sich darauf konzentrieren, eine ehrliche und authentische Marke aufzubauen, desto mehr spiegeln Ihre Anhänger ein loyales Publikum wieder.

Wörter

"Ich hatte keine Zeit, dir einen kurzen Brief zu schreiben, also schrieb ich stattdessen einen langen."

Diese Worte von Mark Twain würden normalerweise nur einem Schriftsteller etwas bedeuten. Aber mit dem Boom der sozialen Medien in unserem Alltag sind wir technisch gesehen alle Schriftsteller geworden. Jede Beschriftung, die Sie erstellen, jeder Status, den Sie posten, und jeder Kommentar, den Sie hinterlassen - egal wie lange es dauert, ist eine Erweiterung Ihrer selbst, die Sie mit der Welt teilen möchten. Auch wenn es nur ein paar Worte sind, drücken Sie Ihrem eigenen Publikum einen persönlichen Teil Ihres Geistes aus.

Dieses Konzept wird besonders wichtig, wenn es darum geht, eine Markenidentität aufzubauen, und bildet die Grundlage dafür, wie Verbraucher zum ersten Mal anfangen zu vertrauen.

Ob es sich um einen langen Beitrag, eine kurze Überschrift oder einen Kommentar an Ort und Stelle handelt, denken Sie an die folgenden wichtigen Schreibtipps:

1) Sprechen Sie mit Absicht.

Es ist besser, still zu bleiben, als ohne Sinn hinter deinen Worten zu sprechen. Viele Spickzettel, die auf aufschlussreichen und genauen Daten basieren, geben Auskunft über die beste Zeit zum Posten und so weiter. Dies sind hervorragende Tipps, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Konversation forcieren müssen. Bevor Sie blind veröffentlichen, um diese Zeitfenster zu erreichen, konzentrieren Sie sich lieber darauf, Ihre Strategie zu verbessern, um Stimme, Zweck oder Bildung in jeder Interaktion zu transportieren.

2) Fördern Sie das Gespräch - kreativ.

Viele Marken und Influencer verwenden offene Fragen auf ihren Posts, um zur Interaktion anzuregen. Aber wenn weder Sie noch Ihre Benutzer die Interaktionsmöglichkeit richtig nutzen können, wird die gesamte Übung überflüssig. Stellen Sie sicher, dass Sie Fragen stellen, die Ihnen ein anständiges Feedback geben oder Ihrem Verbraucher einen Mehrwert bieten und die Zeit, die er mit der Interaktion verbringt.

3) Halten Sie das direkte Gespräch persönlich.

Sobald Ihre Follower Hunderttausende oder sogar Millionen erreichen, wird es immer schwieriger, auf alle zu reagieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie zu einer automatisierten Stimme werden müssen, die jedem einzelnen dieselbe Nachricht übermittelt. Die Menschen können dieses Markenverhalten durchschauen und möchten sich nicht als eine weitere Nummer fühlen. Wenden Sie stattdessen die richtige Zeit an, um auf die wichtigen Kommentare und Fragen mit einem menschlichen Ton zu antworten, der echtes Interesse zum Ausdruck bringt.

4) Sei spontan.

Auch hier ist das Festhalten an einer Inhaltsstrategie von entscheidender Bedeutung, aber der einzige Zweck von Social Media besteht darin, das Hier und Jetzt zu erreichen und mit ihm zu interagieren. Wenn etwas Interessantes auftaucht, machen Sie es zu einem Teil Ihrer Online-Konversation, und es zählt!

5) Locken Sie Benutzer und behalten Sie ihre Aufmerksamkeit.

Erzählen Sie Ihre wahre Geschichte - das heißt, wiederholen oder imitieren Sie nicht einfach die Handlungsstränge anderer Leute, die online im Trend zu sein scheinen. Geschichten erregen Emotionen und wirken auf Menschen, wenn sie wahr klingen. Teilen Sie eine Erinnerung, einen Moment, einen Kampf, eine Anekdote oder eine Geschichte, mit der Ihr ideales Publikum in Resonanz treten kann, und Sie werden im Gegenzug eine Persönlichkeit enthüllen und Momente schaffen, in denen Sie eine echte Verbindung zu Ihrem Publikum herstellen.

6) Erstellen Sie eine Inhaltsrichtlinie, der Ihr Inhalts- und Marketingteam folgen soll.

Je erfolgreicher Sie werden, desto mehr Menschen in Ihrem Team übernehmen die Verantwortung für das Reden im Namen Ihrer Marke. Vergewissern Sie sich, dass alle Teilnehmer in Bezug auf Ton und Stimme auf derselben Seite sind, und verstehen Sie, welche Art von Phrasen und Wörtern in ihre allgemeine Konversation einbezogen oder vermieden werden sollen.

Um unseren letzten Tipp zusammenzufassen (denn Konsistenz ist der Schlüssel zum Aufbau der Markenstimme), hören Sie sich an, was Alaine Mackenzie, Lead Content Strategist bei Shopify , über die Integration der Inhaltsstrategie in die Marken- und Produktentwicklung sagt:

„Wir sind jetzt so groß und haben so viele Projekte in Arbeit. Für das Inhalts-Team ist es unmöglich, jedes einzelne Wort zu schreiben oder zu bearbeiten. Deshalb konzentrieren wir uns so sehr auf Training und Ausbildung. Es wird nicht funktionieren, wenn die Leute darauf warten müssen, dass wir uns all ihre Inhalte ansehen - jeder sollte wissen, wie man seine eigenen großartigen Inhalte schreibt und unser Team als Unterstützung und strategische Anleitung nutzt. “

Und denken Sie daran, die Sprache lebt, und der Inhalt ist dynamisch. Die Richtlinien für guten Inhalt werden niemals starr sein, sondern sich ändern, wie es das menschliche Verhalten tut. Haben Sie keine Angst, etwas Neues auszuprobieren, um Ihre Marke auszudrücken. Solange Sie üben, Ihre Leistung nachverfolgen und die Konversation am Laufen halten, wird das richtige Publikum zu Ihnen kommen.

Bilder

Wir haben gerade weit über 1000 Wörter verwendet, um zu betonen, wie wichtig Wörter sind. Mittlerweile sind Menschen visuelle Kreaturen und unser Gehirn kann ein Bild bis zu 60.000 Mal schneller verarbeiten als Worte.

Wahrscheinlich haben Sie das Bild oben bemerkt, das sich mit Wörtern befasst, bevor Sie alle Wörter gelesen haben, die wir über Wörter geteilt haben. Was ist dann wirklich wichtiger - Worte oder Bilder?

Nun, wir bräuchten einen ganz neuen Artikel, um die Komplexität dieser Frage anzugehen. Aber kurz gesagt, es ist keine Frage, die Sie stellen sollten.

Stattdessen sollten Sie sich fragen, wie Sie die beiden kombinieren können, um die ultimative Wirkung zu erzielen:

7) Halten Sie eine starke Verbindung zwischen Ihrem Bild und Ihrer Bildunterschrift.

Wenn Sie ein Bild mit einer völlig getrennten Beschriftung hinter leeren Likes her posten (mit allem Respekt vor Influencern, die dies zu tun scheinen), verpassen Sie eine wichtige Gelegenheit, um Ihre Markenpersönlichkeit zu stärken.

8) Wissen Sie, wann Sie einen Beitrag verfassen müssen und wann Sie einen Beitrag hinzufügen müssen.

Geschichten sind im Allgemeinen weniger gefiltert, spontaner und ziemlich unbeschwert. Bilder, die Sie veröffentlichen, müssen das Gewicht Ihrer Markenpersönlichkeit als statische Komponente in Ihrem Profil tragen. Während Ihre Geschichten also lustig und natürlich sein können, sollten gepostete Bilder mit viel Geschick und Sorgfalt berechnet und bearbeitet werden.

9) Erstellen Sie ein Thema mit den Bildern in Ihrem Profil, indem Sie einer Stilrichtlinie und einem Farbschema folgen.

Dies ist die Plattform, auf der Sie Ihre Markenidentität kommunizieren. Ein roter Faden muss die gesamte Präsentation Ihrer Marke zusammenweben.

10) Verwenden Sie Infografiken, um wichtige oder beeindruckende Daten mit Ihrem Publikum zu kommunizieren.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Leute nicht gerne lesen, versuchen Sie, sie dazu zu bringen, Inhalte mit einer Überfülle an Zahlen zu lesen und sich daran zu erinnern. Ihr Ziel ist es, wertvolle Informationen mit Ihrem Publikum zu teilen und sie über die Stärke und den Erfolg Ihrer Marke aufzuklären. Manchmal können Sie dies nur tun, indem Sie ihnen die Beweise in Ihren Zahlen zeigen. Wenn Sie also möchten, dass sie die Informationen aufnehmen und auswendig lernen, müssen Sie sie durch visuelle Elemente hervorheben.

Das Beste an Bildern ist, dass sie universell sind. Wenn Sie Ihre Social-Media-Konten nicht zu visuellen Meisterwerken machen, verpassen Sie die Möglichkeit, Ihre Marke zu internationalisieren. Aber wenn Sie Ihre Worte nicht sorgfältig formen, um eine Markenidentität zu schaffen, verlieren Sie die Kraft, die Ihre Bilder tragen können.

Lassen Sie uns Ihre Marke von Anfang an dabei unterstützen, die Kraft der sozialen Medien zu nutzen. Unser Marketing-Team konzentriert sich auf alle Bereiche Ihrer Strategie. Wir verwenden Bilder und Worte, um Authentizität zu schaffen, starke Emotionen hervorzurufen, persönliche Verbindungen zu stärken und letztendlich den Tatendrang zu beeinflussen.

Wer wir sind

Wir sind einer der weltweit zuverlässigsten und erfahrensten Shopify Plus Partner. Als Full-Service-Agentur mit über 50 talentierten Mitarbeitern haben wir hunderten von ehrgeizigen Marken geholfen, ihre Ziele zu übertreffen.

Über Eastside Co

Was wir machen

Eastside Co ist führend bei UX-fokussiertem Shopify-Webdesign, ergebnisorientierten Marketingstrategien und erstklassigen Shopify-Anwendungen und -Software. Wir helfen Online-Unternehmen, sich vom Alltäglichen zu lösen und E-Commerce-Erfolg zu erzielen.

Lerne über unsere Dienstleistungen/ Services
Über 500 Shopify E-Commerce Webseiten.

Lass uns zusammenarbeiten, um dein E-commerce Shop aufzubauen.

Kontaktiere uns